Designorientiert ausbilden
- Kompetenzentwicklungsprozesse filmisch dokumentieren

Das designorientierte didaktische Konzept stellt ein spezielles Filmformat für die Aus- und Weiterbildung in Unternehmen, Bildungsstätten und Schulen zur Verfügung. Das Konzept integriert digitale Medien und Technologien so in den Qualifizierungsprozess, dass Lernende Ihre Sachkompetenz entwickeln, während sie sich gleichzeitig mit Fragen der Medienethik, der Mediennutzung und der Mediengestaltung auseinandersetzen. Das Konzept lässt dabei hochwertige und passgenaue Lernfilme entstehen, die als offene Lernressourcen in eigenen Lernumgebungen (Moodle, Elias, Clicks etc.) nachgenutzt werden können.

Die standardisierte Verwendung kann dazu beitragen, dass Designprojekte eine vertiefte Auseinandersetzung mit den Lerninhalten anregen. Nebenbei werden die Lese- und die Schreibkompetenz gefördert.

 

Regelmäßig unterwegs! Workshops. Vorträge. Veranstaltungen.

Das didaktische Konzepte präsentiert sich regelmäßig auf Veranstaltungen. Auch Workshops, Vorträge und Fortbildungen werden angeboten.

Das Modellprojekt www.kfz4me.de

Über 2 Millionen Zugriffe, 4000 Abonnenten, 3000 Videoabrufe pro Tag.

kfz4me.de ist ein YouTube-Kanal. Die Videos stammen von Auszubildenden des Hönne Berufskollegs in Menden. Die Videos entstehen in designorientierten Unterrichtsprojekten. Die Projekte sind mit Blick auf die didaktische Parametrisierung breit skalierbar, das betrifft im Besonderen den Grad der Selbststeuerung und die Auswahl der Inhalte für die Projekte.

Wo gibt es den nächsten Workshop?